Gnosjö Konstsmide

Über uns

Von der Gießerei zum strahlenden Wohn-Highlight

Alles begann mit einer Sehnsucht nach etwas Neuem. Man schrieb das Jahr 1942 als der Familienvater Gunnar Johansson eines Tages den Mut fand, seine Stelle bei dem Busunternehmen zu kündigen und seinem Unternehmergeist freien Lauf zu lassen. Seine Idee war es, geschmiedete Blumenständer und Dekorationen herzustellen, mit Schwerpunkt auf Qualität und Design. Bald schon strömten die Kunden zu Gunnar, der seinem Unternehmen den Namen Gnosjö Konstsmide gab.  

Heute, mehr als 75 Jahre später, wird das Unternehmen noch immer von der Familie Johansson in Gnosjö, Schweden geführt. Unser Sortiment besteht nunmehr aus Weihnachts- und Außenbeleuchtung, noch immer mit dem gleichen Anspruch sowohl auf hohe Qualität und Sicherheit als auch auf schönes und funktionelles Design. 

 

 

Innovation und Qualität

Innovation und Qualität bilden die Grundlage, aufgrund dessen Konstsmide agiert; heute wie damals und in Zukunft. Innovativ zu sein ist eine Voraussetzung für das Hervorbringen widerstandsfähiger und umweltfreundlicher Produkte, die den Wünschen unserer Kunden nachkommen. Dass wir Mitte der neunziger Jahre als weltweit Erster die LED-Technologie in unserer Weihnachtsbeleuchtung verwendet haben, gibt uns noch heute einen Vorsprung. Der Mut Neues zu wagen und eine Vorreiterrolle einzunehmen, liegt einfach in unserer DNA. 

Um stets sichere und widerstandsfähige Produkte anbieten zu können, muss unserer gesamten Tätigkeit ein ausgeprägtes Qualitätsdenken zu Grunde liegen. Wir überwachen die Produktion in eigenen Werken in Schweden und Ungarn und arbeiten eng mit unseren Partnern in China zusammen. Zudem werden die Produkte umfassenden Prüfungen durch Dritte unterzogen, damit sie die sichersten auf dem Markt sind. 

Geschichte

Bereits im Jahre 1947 standen wir für den absolut ersten in Schweden serienmäßig hergestellten Adventsleuchter. Danach haben wir immer wieder bewiesen, dass Investitionen in Innovation, solides Handwerk und langfristige Geschäftsbeziehungen sich auf lange Sicht lohnen.  

Konstsmide – Handwerk und Innovation seit 1942

1942

Der Busfahrer Gunnar Johansson ist es leid, Bus zu fahren und gründet Gnosjö Konstsmide. Geschmiedete Produkte und Blumenkästen werden von Gunnar und seinen beiden Mitarbeitern hergestellt.

1947

Der erste serienmäßig hergestellte Elektroleuchter Schwedens erblickt das Licht der Welt. Der moderne Adventsleuchter ist geboren.

1950er Jahre

Die Produktion von Außenbeleuchtung beginnt.

1960er Jahre

Das Sortiment wird in den 60er und 70er Jahren ständig erweitert, insbesondere im Bereich Außenbeleuchtung. Besonders beliebt sind Produkte aus Kupfer und Blech.

1969

Gunnars Kinder übernehmen das Geschäft. Rolf wird Geschäftsführer.

1982

Das Sortiment an Weihnachtsbeleuchtung ist in Deutschland so beliebt geworden, so dass Konstsmide hier seine erste Tochtergesellschaft gründen möchte.

1983

Die weltweit erste Lichterkette mit Transformator und Schwachstrom wird von Konstsmide hergestellt. Dies revolutioniert die Sicherheit der Weihnachtsbeleuchtung im Außenbereich, da man von 230 auf 24 V umsteigt.

1985

Die zweite Tochtergesellschaft wird gegründet, diesmal in England. Später wird die Konstsmide auch nach Finnland, Ungarn, Polen, Holland, Hongkong und Norwegen expandieren.

1992

Die Konstsmide feiert 50-jähriges Jubiläum! Anlässlich des Jubiläums wird ein Jubiläumsleuchter hergestellt. Das Modell aus Eisen wurde zuvor aus dem Angebot genommen, gehört jedoch heute dauerhaft zum Sortiment.

1994

Eine Zusammenarbeit mit Disney wird eingeleitet, zwei Jahre nach der Eröffnung von Disneyland in Paris. Die zur Vermarktung des damals so genannten Eurodisney hergestellten Produkte sind Leuchter und Lichterketten.

1994

Konstsmide übernimmt eine Gießfabrik in Ungarn. Hier in unserer eigenen Fabrik wird die Außenbeleuchtung von Hand in hoher Qualität produziert.

1995

Die Konstsmide bringt die weltweit erste Lichterkette mit LED-Beleuchtung auf den Markt. Sie revolutioniert den Energieverbrauch und die Nachhaltigkeit der Lichterketten.

2002

Die Brüder Janne, Jonas und Daniel Johansson übernehmen das Geschäft von ihrem Vater.

Seit 2010

Ein gesteigertes Interesse an LED verleiht Konstsmide die Möglichkeit, mit der Entwicklung seines Sortiments fortzufahren. Die Produkte erhalten eine noch glattere Oberfläche, die Haltbarkeit und die Lebensdauer werden gesteigert und der Stromverbrauch gesenkt.

2013

Die Konstsmide entwickelt Soft Cable, ein extrem widerstandsfähiges Kabel für den Außenbereich, das auch bei sehr niedrigen Temperaturen noch genauso formbar bleibt.

2013

Neue Räume in der Zentrale in Gnosjö werden eingeweiht. Neu ist ein 1.500 qm großer Ausstellungsraum, wo ca. 2.000 Produkte gezeigt werden.

Das Unternehmen

Gnosjö Konstsmide wurde 1942 in Gnosjö in Småland gegründet und ist Teil des familiengeführten Konzerns „Gunnar Johansson Gruppen AB“. Der Konzern beschäftigt rund 200 Mitarbeiter, wovon ca. 45 in der Hauptniederlassung in Gnosjö tätig sind. Die restlichen Mitarbeiter arbeiten in Tochtergesellschaften in Deutschland, England, Finnland, Ungarn, Polen, Holland, Hongkong und Norwegen. 

Derzeitige Eigentümer sind die Brüder Peter, Janne, Jonas und  Daniel Johansson. Das Bestreben von Konstsmide ist es, immer die erste Wahl des Kunden zu sein, wenn es um Weihnachts- und Außenbeleuchtung geht. Dies erreichen wir durch das Angebot eines vollständigen und sehr wettbewerbsfähigen Sortiments mit der denkbar besten Qualität, sowie Liefersicherheit und einem Service auf höchstem Niveau.

Lichterketten für außen

Alle anzeigen